Ararat Climbing / Besteigung

Besteigen auf den ruhenden Vulkan - den Ararat 

  • Besteigung individuell oder in kleinen Gruppen

  • Beitritt zu einer Gruppe

Ararat Climbing / Besteigung

KURZTOUR

6 Tage Ararat Besteigung
Der Berg Ararat ist ein alter schneebedeckter Vulkan, der mit seinen 5.137 Metern die maximale Höhe der Türkei darstellt.  Für die christliche Religion ist der Berg Ararat der Ort, an dem die „Arche Noah“ deponiert wurde. Entdecken Sie den Berg Ararat mit dem TAF-Reisebüro mit einem professionellen lokalen Führer, der Englisch Deutsch Kurdisch Türkisch spricht, wenn Sie den Berg Ararat besteigen oder die Gegend oder historische Orte besuchen möchten  Wir organisieren es gerne für Sie. Kontaktieren Sie uns für Mountain Ararat Trekking, Expedition, Touren und auch für den Preis

Das Programm kann auf Wunsch geändert werden.

6 TAGE

Preis: 490 EUR
Gruppengröße: 2-12
Reisezeit: 6 TAGE
Schwierigkeit: 3/5

Ararat Besteigung 7 Tage

LANGE TOUR

7 Tage Ararat Besteigung

7-tägige Reise zum Berg Ararat in der ostanatolischen Hochebene: Besteigung des Ararat (5.137 m), des höchsten Berges der Türkei, technisch eher einfacher, auf der derzeit einzigen zugelassenen Route über zwei Lager.

Die Gastfreundschaft einer kurdischen Nomadenfamilie wird immer von unvergesslichen Momenten bei einem gemütlichen Abendessen geprägt sein.

Besuch des Ishak-Paşa-Palastes

7 TAGE

Preis: 550 EUR
Gruppengröße: 2-12
Reisezeit: 7 TAGE
Schwierigkeit: 3/5
DSCN4699 (1).jpg

mit SÜPHAN 4058m. Besteigung

Ararat und Süphan 2 Gipfel

10 Tage Reise in die Berge Süphan (4058m) und Ararat (5137m) auf dem Hochplateau Ostanatoliens.

Besichtigung der Klosterkirche auf der Insel Akdamar am Vansee, die im 10. Jahrhundert erbaut wurde. Es gibt viele Mythen und Legenden nicht nur über den Berg Ararat, sondern auch über diese Kirche des Heiligen Kreuzes.

Besteigung des Berges Süphan (4058m)

Besteigung des Ararat (5.165 m), dem höchsten Berg der Türkei. Der für einen 5000m hohen Berg technisch als recht einfach eingestufte Aufstieg erfolgt über die einzig erlaubte Route mit zwei Lagern.

10 TAGE

Preis: 650 EUR
Gruppengröße: 2-12
Reisezeit: 10 TAGE
Schwierigkeit: 3/5
DSCN4613 (1).jpg

mit NEMRUT & SÜPHAN

Nemrut & Süphan und Ararat 3 Gipfel

11 Tage Reise in die Berge Nemrut (2.938m), Süphan (4.058m) und Ararat (5.137m) auf dem Hochplateau Ostanatoliens

Besichtigung der im 10. Jahrhundert erbauten Klosterkirche auf der Insel Akdamar am Vansee. Viele Mythen und Legenden existieren nicht nur über den Berg Ararat, sondern auch darüber  Kirche des Heiligen Kreuzes.

Besteigung des Berges  Nemrut (2.935m)

Besteigung des Berges  Süphan (4.058m)
Besteigung von , der höchste Berg der Türkei. Die Besteigung des technisch als relativ einfach eingestuften 5000 Meter hohen Berges erfolgt auf der einzigen erlaubten Route mit zwei Lagern. )Ararat, (5.137 m

Besichtigung der  İshak-Paşa-Palast , der im 17. Jahrhundert hoch über einem Plateau bei Dogubayazit erbaut wurde. Es kontrollierte jahrhundertelang den Karawanenverkehr der Seidenstraße, die es überblickt.

Besichtigung der heißen Wasserquellen von Diyadin, die mit den Quellen von Pamukkale günstig verglichen werden und ein wunderbares Fotomotiv sind.

Das historische Zentrum von  Van  hat eine wechselvolle Geschichte und wurde von vielen Kulturen beeinflusst. Wir zeigen Ihnen die schönsten Sehenswürdigkeiten von Van.

Die Gastfreundschaft einer kurdischen Nomadenfamilie bei einem entspannten Abendessen sorgt für viele unvergessliche Momente.

14 TAGE

Preis: 740 EUR
Gruppengröße: 2-12
Reisezeit: 11 TAGE
Schwierigkeit: 3/5

Der Berg Ararat  – der einzige Berg über 5000 Metern hoch in der Türkei

Das Besteigen des Berges Ararat ist im Sommer nicht schwierig. Obwohl der Berg Ararat 5137 Meter über dem Meeresspiegel liegt, stellt er für diejenigen, die ein aktives Sportleben führen, oft wandern, regelmäßig laufen usw., keine schwierige technische Herausforderung dar.

Für den Aufstieg auf den Berg Ararat ist keine spezielle technische Ausbildung erforderlich. Gute körperliche Verfassung und der Wunsch, den Berg zu besteigen, reichen völlig aus. Auf dem Weg zum Gipfel gibt es keine Risse oder steile Wendungen. Um den Berg Ararat erfolgreich zu besteigen, reichen eine gute Akklimatisation und die Begleitung eines qualifizierten Führers völlig aus.
Viel bequemer ist es, wenn jemand, der dort geboren und aufgewachsen ist, die Ararat Besteigung für Sie organisiert. Ein sehr erfahrenes Team erwartet Sie! Sie werden eine ganz andere Kultur und Lebensweise sehen.
Sie werden 5137 Meter hoch steigen, glauben Sie es mit uns! 
Am ersten Tag wird im Laufe des Vormittags mit einem geländegängigen Kleinbus oder auf der Ladefläche eines Lkws zum Ausgangspunkt gefahren. Nach dem kleinen Lehmhüttendorf Eli geht es über eine Piste möglichst weit hinauf in Richtung Basislager. Der jeweilige Zustand des Fahrweges bestimmt den Endpunkt der Fahrt. Dort wartet die Begleitmannschaft und die Kurden mit ihren Tragtieren. Danach wird man noch etwa 1000 Höhenmeter zu Fuß zum Basislager ansteigen. Der zweite Tag wird dazu genützt, die Akklimatisation zu fördern, indem sehr langsam ins Hochlager aufgestiegen wird. Über einen gut sichtbaren Steig erreicht man ohne Schwierigkeiten in vier Stunden eine Stelle, an der auf einigen winzigen Plattformen die Zelte aufgestellt werden. Nach einer längeren Rast wird wieder ins Basislager zurückgekehrt.
Am dritten Tag wird ein zweites Mal zum Hochlager aufgestiegen und übernachtet. Am Gipfeltag wird noch während der Nachtzeit zwischen drei und vier Uhr gestartet. Über Blockgeröll wird eine markante Gratrippe erreicht, über die man ziemlich steil und mühsam bis auf etwa 4900 Meter zum Beginn des harmlosen, ziemlich flachen Gipfel-Gleschers ansteigt. Das Gipfelziel wird sichtbar und je nach Leistungsvermögen nach weiteren eineinhalb Stunden und einer Gesamtzeit von fünf bis sechs Stunden erreicht. Bergsteiger mit guter Kondition steigen problemlos die knapp 2000 Höhenmeter bis zum Basislager wieder ab. Am fünften Tag erfolgt der Abstieg zur Piste und die Rückfahrt nach Dogubayazit.

 

Ararat Besteigung
Höhe: 5.165 m
Erstbesteigung: 1829
Prominenz: 3.611 m
Koordinaten: 39° 42′ 7″ N, 44° 17′ 50″ O
Letzter Ausbruch: Juli 1840
Erstbesteiger: Friedrich Parrot, Chatschatur Abowjan

Schwierigkeit: Stufe 3 Moderat
Dabei handelt es sich um Trekkingtouren mit Wanderungen in leichtem Gelände mit teilweise anspruchsvolleren Wegabschnitten. Auf den Tagesetappen werden maximal 1.200 Höhenmeter in bis zu 6 Stunden zurückgelegt. Eine gute körperliche Verfassung ist erforderlich.

Welche Berge gibt es in der Türkei?

Die höchsten Berge der Türkei

  • der Berg Ararat

  • das Taurusgebirge

  • der Berg Erciyes

  • Palandöken

  • das Kaçkar-Gebirge

  • Uludağ

  • Babadağ

Was ist der höchste Berg in der Türkei?

  • Der Berg wird auch als Großer Ararat (türk. „Berg des Schmerzes“) bezeichnet und ist ein ruhender Vulkan in Ostanatolien nahe der Grenze von Armenien und dem Iran. Er ist mit 5.137 Metern über dem Meeresspiegel der höchste Berg der Türkei.

Wo liegt das Gebirge Ararat?

  • Ararat Großer und Kleiner Ararat von Osten Höhe: 5137 m

  • Lage: Provinz Ağrı (Türkei)

  • Gebirge: Armenisches Hochland

Kann man den Ararat besteigen?

  • Die übliche Normalroute führt von einem Basislager (je nach Jahreszeit etwa zwischen 2700 und 3200 Metern) über ein Hochlager (je nach Jahreszeit etwa zwischen 3750 und 4200 Metern) zum Gipfel. Während der Sommersaison von Anfang Mai bis September erfolgen die meisten Gipfelbesteigungen. Ararat Besteigung mit TAF Travel 2022 Preis pro Person ab 490 EUR